Glück in Unglück

Glück im Unglück

Aufmerksame Anwohner bemerkten einen Feuerschein im Wohnraum eines Nachbarhauses und verständigten über Notruf die Einsatzkräfte. „Sirenenalarm für die FF Hart bei Graz, B05-Zimmerbrand Weidenweg….“ lautete daraufhin am 18.12.2019 um 18:18 der Einsatzbefehl für unsere Feuerwehr.  Aufgrund der abgestimmten Alarmpläne waren beim Erstalarm auch die Feuerwehren Raaba, Autal, sowie die Drehleiter Laßnitzhöhe mitalarmiert worden. Ein Weihnachtsgesteck war auf einem Tisch im Wohnzimmer in Brand geraten. Nach Öffnung einer Balkontüre konnte der Brand mittels eines Kübels Wasser gelöscht werden. Der Einsatz der FF Raaba und der Drehleiter der FF Lassnitzhöhe war nicht mehr vonnöten, ein aufrichtiges Danke für die nachbarschaftliche Hilfeleistung!

In weiter Folge wurden die Räumlichkeiten mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht, der angekohlte Tisch ins Freie gebracht. Nach Herstellen der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 19:40 Uhr beendet werden.

Eingesetzt waren:

Feuerwehr Hart bei Graz mit Mehrzweck- und Rüstlöschfahrzeug mit 13 Kameraden

Feuerwehr Autal mit zwei Einsatzfahrzeugen und 11 Kameraden

Feuerwehr Raaba mit zwei Einsatzfahrzeugen und 18 Kameraden

Feuerwehr Laßnitzhöhe mit Drehleiter  und 3 Kameraden

Polizei/Brandermittler mit 2 Beamten , 1 Beamtin

Rotes Kreuz mit 1 Kameraden, 1 Kameradin

Foto: ​​Löschmeister Markus Mayer , Löschmeister des Fachdienstes Philipp Laschet und Löschmeister d. Fachdienstes Gabriel Rausch

Bericht:​ Oberbrandinspektor a.D. Franz Preuss, Beauftragter Öffentlichkeitsarbeit




47 Ansichten

Einsatzstatus-Live

Legende über den Einsatzstatus:

Einsatzbereit im Feuerwehrhaus:

Einsatzkräfte wurden alarmiert: 

Auf Anfahrt zum Einsatzort:

Am Einsatzort im Einsatz:

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Instagram
  • Pinterest
  • LinkedIn Social Icon
  • Youtube

©2019 by Freiwillige Feuerwehr Laßnitzhöhe