top of page

Zwei Stunden, zwei Einsätze

Am Montag, dem 3. Oktober galt es für die Feuerwehr Laßnitzhöhe gleich zwei Einsätze abzuarbeiten und das innerhalb von zwei Stunden. So wurde unsere Drehleiterbereitschaft um kurz vor 11 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Kumberg, St. Radegund und Hart-Albersdorf zu einem Zimmerbrand in Kumberg alarmiert. Aufgrund des raschen Handels konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden, wodurch bereits kurz vor dem Eintreffen der DLK Laßnitzhöhe „Brand Aus“ gegeben werden konnte. Somit war kein weiterer Einsatz für uns erforderlich und die ausgerückte Mannschaft konnte wieder einrücken. Nur kurze Zeit nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft wurden wir um 12:24 Uhr mittels Sirenenalarm zu einer Türöffnung im Ortsgebiet alarmiert. Wegen einem medizinischen Notfall in einer versperrten Wohnung musste die Eingangstür nach Rücksprache mit der anwesenden Polizeistreife geöffnet werden. In kürzester Zeit wurde die Wohnungstür geöffnet und der anwesende Rettungsdienst konnte mit der Polizei die Wohnung betreten. Die Person in der Wohnung wurde umgehend vom Rettungsdienst versorgt und wir konnten nach kurzer Reparatur der Türfalle wieder einrücken.




175 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fahrzeugüberschlag

Erneuter BMA-Alarm

Comments


bottom of page