top of page

Fahrzeugbergung

Am heutigen Montag wurden wir um 16:28 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Unverzüglich rückten die ersten Kräfte zum Einsatzort aus, wobei Einsatzleiter OBI Marco Adler feststellte, dass ein Fahrzeug rückwärts über eine Böschung gestürzt war und darin hängen blieb. Der Fahrer blieb dabei glücklicherweise unverletzt. Nach der ersten Erkundung wurde das Fahrzeug sofort gesichert, und es wurde entschieden, das WLF-K der Feuerwehr Kainbach bei Graz nachzualarmieren. Nach dessen Ankunft wurde das weitere Vorgehen besprochen.


Dabei wurde entschieden, das Fahrzeug mittels der Seilwinde des TLFA-3000 von oben zu sichern und gleichzeitig mithilfe des Krans des WLF aus der Böschung zu heben. Durch die äußerst gute und professionelle Zusammenarbeit konnte das Fahrzeug zügig und schonend geborgen werden, und alle eingesetzten Kräfte konnten wieder einrücken.




75 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vogelrettung

TR-Camp

Comments


bottom of page